Dienstag, 1. März 2011

Super weisse Zähne

Ich darf den Whitening Pen für strahlend weisse Zähne testen.

Informationen vom Hersteller:

Der Whitening Pen - Spart Geld, spart Zeit, macht weiss!

Davon träumt doch jeder: Ein strahlend weisses Lächeln und hellere Zähne, ohne viel Geld für ein teures Zähne bleichen beim Zahnarzt ausgeben zu müssen! Jetzt werden Ihre Träume wahr. Der Superweiss Pen ist die perfekte Lösung für strahlend weisse Zähne zum kleinen Preis.

Statt dem Home Bleaching (Zähne bleichen zu Hause) oder Power/Office Bleaching (Zähne bleichen in der Praxis , können Sie nun ganz bequem unterwegs Ihren Superweiss Pen nutzen, um Ihre Zähne zu bleichen. Damit bleiben Ihnen nervige Praxistermine und stundenlanges Tragen von Kunststoffschienen erspart.

So viele Ursache für Zahnverfärbungen

Es gibt unzählige Ursachen für Zahnverfärbungen. Zum Beispiel Kaffee, Tee, Tabak oder färbende Lebens- und Genussmittel, die auf die Zähne abfärben. Dabei lagern sich Nikotin, Koffein oder Tannin im Kristallgefüge des Zahnschmelzes ab. Außerdem können Verfärbungen durch Karies verursacht oder auf Mangelernährung zurückgeführt werden. Um dieses gesundheitliche und ästhetische Problem zu lösen, wird seit vielen Jahren in nahezu jeder Arztpraxis das „Bleaching“ angeboten. Mit einigen Nachteilen.

Für alle bisherigen Methoden zum Zähnebleichen gilt:

• Komplizierte Anwendung
• Relativ hoher Zeitaufwand
• Hohe Kosten
• Nicht alltagstauglich

Dazu im Vergleich unser vorteilhafter Superweiss Pen:

• Kinderleichte Anwendung: Zähne einpinseln, 30 Sekunden lächeln und fertig
• Zeitaufwand nur ca. 1 Minute täglich
• Praktisch überall anwendbar
• Geringe Kosten

Spitzenleistung nach höchsten Sicherheitsstandards!

Das Gel im Superweiss Whitening Pen ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung. Unsere Dentalspezialisten arbeiten ständig im Auftrag unserer Kunden für ein strahlendes Lächeln . Der Superweiss Pen enthält den gleichen Wirkstoff, den auch Zahnärzte zum sicheren und effektiven Aufhellen der Zähne verwenden. Alles in einem kleinen, eleganten Stift.

Fazit: Zähne bleichen im Handumdrehen!


Ob man diesen Versprechungen trauen darf?

Da ich heute sowieso einen Termin bei meiner Zahnärztin hatte, habe ich ihr den superweiss Stift gleich mal gezeigt.

Sie hält den Stift für unbedenklich. Inhaltsstoffe sind die gleichen wie in jedem Bleichungsmittel.
Wichtig ist hierbei, dass Carbamide Peroxide als Bleiche eingesetzt wird und nicht ein anderes Peroxide, da diese zu agressiv sind.

Sie empfiehlt aber wärend der Testphase generell auf stark färbende Lebensmittel (Kaffee, Nikotin, Spinat, Blaubeermarmelade ....) zuverzichten, da diese den Effekt verringern können.
Sollte nach der Anwendung doch eine Zahnfüllung stark erkennbar sein, kann man diese der neuen Zahnfarbe anpassen.

Mich hat sie damit beruhigt und ich werde nun mit dem Testen beginnen.

Kommentare:

  1. ich habe Ihn auch und teste schon fast eine Woche Ergebnis minimal teste weiter abwarten was noch wird

    AntwortenLöschen
  2. Deine Nachfrage beim Zahnarzt beruhigt mich etwas, ich hatte doch etwas Sorge. Dann kann ich ja auch testen ... vielen lieben Dank! Gruß

    AntwortenLöschen